Kontakt    Links

Yoga ist....

... jener Prozess, durch den sich ein Mensch so wandelt, dass sein Geist mehr Weite, er selbst mehr Zufriedenheit, mehr Glück findet.

 

... eine klare Vorstellung davon haben, wohin eine spirituelle Praxis führen soll, Offenheit gegenüber anderen Menschen und Bescheidenheit gegenüber der eigenen Person.

 

… Strukturen, feste Muster und alte Gewohnheiten zu erkennen, zu durchschauen und zu transformieren. Hältst du an etwas fest, das dir längst nicht mehr gut tut, bist du nicht offen und frei für neue Erfahrungen.

 

.... aufhören, sich in dem, was aussen ist, zu verlieren.

 

… nicht anhaften.

 

.... die Fähigkeit zu Erkennen. Bist du fest darin verankert, lässt du dich von Veränderungen nicht so schnell verwirren.

 

… lieben und loslassen.

 

… der Prozess, in dem die Möglichkeit geschaffen wird, eine spirituelle Erfahrung zu machen.

 

 

… dem Leben eine klare Ausrichtung zu geben.

 

 

flower

 

…Vertrauen und Hingabe an den Fluss des Lebens entwickeln.

 

… präsent im Augenblick zu sein und den Moment geniessen.

 

… Potentiale entfalten.

 

… die Fähigkeit, sich ausschließlich auf etwas bzw. jemanden auszurichten und in dieser Präsenz ohne Ablenkung zu verweilen.

 

Wenn Geist und Körper
sich über die Atmung verbinden,
wenn du die Form, den Ablauf fühlst statt zu denken,
dann - und erst dann – erlebst du, was es bedeutet,
im Fluss zu sein:
Das Herz öffnet sich
und ergießt sich in den Körper.
Der Seele wachsen Flügel.

 


Hinter mir – eine unendlich grosse Kraft
vor mir – grenzenlose Möglichkeiten
um mich herum – unzählige Gelegenheiten
in mir – Fülle.

 

Um Yoga zu erfahren und zu leben, muss man nicht asketisch sein, sich irgendwo im Himalaya in eine Höhle zurückziehen oder versuchen, den gängigen Yoga-Klischees zu entsprechen. Auch in unserem urbanen Umfeld ist eine tiefgreifende Yogapraxis möglich.